Qualifikationsverfahren

Qualifikationsverfahren ist der Oberbegriff für alle Verfahren, die geeignet sind festzustellen, ob eine Person über die Kompetenzen verfügt, die zum Erwerb eines eidgenössisch anerkannten Abschlusses notwendig sind.

Der Begriff Qualifikationsverfahren ist mit dem neuen schweizerischen Berufsbildungsgesetz eingeführt worden. Insbesondere ist damit die bisherige Lehrabschlussprüfung gemeint, aber auch andere Qualifikationsverfahren die zu einem eidgenössisch anerkannten Abschluss führen.

Das Verfahren gilt in der Beruflichen Grundbildung als auch der höheren Berufsbildung.

Prüfungsorganisation PkOrg
Die Prüfungsorganisation des Qualifikationsverfahren FaGe wird administrativ über das PkOrg abgewickelt. Das PkOrg ist eine Plattform zur Organisation praxisorientierter Prüfungen. Möchten Sie sich über die Arbeit mit PkOrg informieren? Hilfreiche Videos finden Sie hier.

Zugangsdaten und Registrierung

  • Lernende werden im Rahmen des 11. ÜK über die IPA informiert und erhalten die Zugangsdaten zur Registrierung im PkOrg.
  • Kennen Sie Ihre Zugangsdaten und möchten sich im PkOrg registrieren? Dann klicken Sie bitte hier.
  • Haben Sie Ihre Zugangsdaten verloren? Dann melden Sie dies bitte über prueko76@hotmail.com.

Haben Sie Fragen rund um das Qualifikationsverfahren?
Bei technischen Schwierigkeiten in der Anwendung von PkOrg wenden Sie sich bitte an die Hotline der
IVARIS AG: 0900 00 080

Bei inhaltlichen Fragen zum Qualifikationsverfahren wenden Sie sich bitte an Doris Brägger, Chefexpertin AGS.

Wollen Sie Prüfungsexpertin/Prüfungsexperte werden?
Fragen zur Expertentätigkeit beantwortet Ihnen gerne Laure Stammbach Leiterin ÜK AGS.