Pflege HF für FaGe

Ausbildung Pflege HF für FaGe

Gemäss Rahmenlehrplan (RLP) Pflege HF Ziff. 3.4 muss die Anrechenbarkeit des einschlägigen eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses (EFZ) Fachfrau/-mann Gesundheit (FaGe) nach Abschluss der ersten FaGe-Ausbildungen nach neuer Bildungsverordnung im RLP verankert werden.

Die Entwicklungskommission RLP Pflege HF sowie die beiden betroffenen Vorstände (OdA Santé und Schweizerischer Verband Bildungszentren, BGS) sind darin übereingekommen, dass InhaberInnen eines einschlägigen EFZ FaGe die HF-Ausbildung Pflege in einem 2-jährigen, um 1800 Lernstunden verkürzten, Bildungsgang absolvieren können. Dies unter der Bedingung, dass die Eignungsabklärung gemäss MiVo-HF, Anhang 5, Abs. 2 (s.a. RLP Ziff. 3.1) bestanden worden ist.

Um die notwendigen Anpassungen zur Umsetzung eines 2-jährigen Bildungsganges "Pflege HF für FaGe" nach den o. g. Rahmenlehrplanvorgaben für die Bildungszentren und die Praxisbetriebe zu klären, beauftragte die OdA G ZH und die beiden Bildungszentren ZAG und CBZ eine Arbeitsgruppe. Die Ergebnisse dieser Arbeit liegen nun vor. Sie finden die definitiven Umsetzungs- und Zulassungsbedingungen für den 2-jährigen Bildungsgang Pflege HF für FaGe finden Sie unter weiterführende Informationen und Dokumente.

Kontakt: Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Angelika Locher: E-Mail:angelika.locher@ksw.ch