ePak

Seit 2017 bietet die OdA G ZH den Lehrbetrieben mit ePak ein innovatives und kollaboratives Instrument zum Kompetenznachweis an. EPak Gesundheit steht für elektronische Praxisausbildung konkret und ermöglicht Betrieben im Gesundheitswesen die Begleitung und Planung der Ausbildung ihrer Lernenden, die Kontrolle der vermittelten Kompetenzen, die Erstellung der Bildungsberichte und der Kompetenznachweise. Die Bildungsverantwortlichen und ihre Lernenden haben so jederzeit die Kontrolle über den Bildungsverlauf.

Mit ePak wird sichergestellt, dass die Bildungsverordnung der Lehrgänge exakt eingehalten wird. Die Daten sind datenschutzkonform auf Servern in der Schweiz gesichert.

Weitere Informationen

Mit ePak werden Kompetenznachweise der Lehrgänge AGS und FaGe komplett online geführt. Der bis anhin verwendeten Prüfplan als Excel-Liste wird dabei vollständig abgelöst, ist aber basisführend für ePak und als solchen jederzeit abrufbar. 

Der Kompetenznachweis wird von der Planung über die Ausführung bis zur Benotung online über einen Webbrowser geführt. EPak zeigt an, in welchem Semester ein Nachweis fällig wird und welche Kompetenzen geprüft werden können. Sind die Daten geplant, erscheinen die erforderlichen Termine und Aufgaben automatisch im Kalender aller beteiligten Personen. Dabei sehen sie je nach Funktion, BiVo-konform, unterschiedliche Inhalte des Nachweises.

In einer logischen Kaskade mit 5 runden Buttons wird der Prozess eines Kompetenznachweises aufgezeigt. Planung – Ausdruck als Vorbereitung in der Praxis – Reflexion des Lernenden – Benotung – Abschluss. EPak druckt dabei die erforderlichen Arbeitspapiere für die Durchführung der Prüfung übersichtlich und praxisgerecht aus. Die Berufsbildnerin/Der Berufsbildner kann dieses Arbeitspapier nutzen, um sich während der Prüfung handschriftliche Notizen zu machen. Noch effizienter kann sie/er die Eingabe aber auch über ein Tablet und Laptop direkt in ePak vornehmen.

Die Reflexion des Lernenden wird ebenfalls online geführt und kann während der Benotung durch die Berufsbildnerin/ den Berufsbildner eingesehen und beurteilt werden. Zu jedem Teil der Prüfung können detaillierte Bemerkungen eingetragen und per Klick beurteilt werden. Am Schluss berechnet das System die Note automatisch und fehlerfrei.

Nach dem definitiven Abschluss steht ein fertiges Worddokument zu Unterzeichnung bereit. Die Übersichtsseite gibt jederzeit Auskunft, wann welche Nachweise durchgeführt wurden und wann der nächste Nachweis mit welchen Kompetenzen fällig wird.

Das Führen des Kompetenznachweises ist nur ein kleiner Teil von ePak. Die interaktiven und medienpädagogisch wertvollen Lehr- und Lernfunktionen sind weitere Bestandteile des Programms und werden ständig an die Bedürfnisse der Praxis angepasst und weiterentwickelt.

Kontakt

Dominique Mauron

Herr

Dominique Mauron

IT-Verantwortlicher und Medienpädagoge